Termine

Zu unseren Veranstaltungen sind interessierte Besucher herzlich Willkommen!
Alle Veranstaltungen finden im Vereinsheim am
Lehrbienenstand statt.

 

 

Monatsversammlungen / Fachvorträge

 

So. 15.01.2017, 14:00 Uhr
Glanzlichter aus 100 Jahren Bienenzucht der von-Frisch-Lindauerschen Schule
Referent: Prof. Dr. Karl Daumer

Sa. 04.02.2017, 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Jungimker Theoriekurs Teil 1

Sa. 18.02.2017, 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Jungimker Theoriekurs Teil 2

So. 19.02.2017, 14:00 Uhr
Imkerei in Argentinien
Referentin: Claudia Häußermann, Universität Stuttgart-Hohenheim

So. 19.03.2017, 14:00 Uhr
Jahreshauptversammlung

Mo. 15.05.2017, 19:00 Uhr
Bienengesundheit – wie werden heute Bienenbehandlungsmittel und Pflanzenschutzmittel geprüft und zugelassen

Referent: Dr. Wallner, Uni Hohenheim

So. 21.05.2017 10.00 Uhr
Treffpunkt am Bahnhof Weilheim
Führung zum Thema Waldtracht
Referent:
Arno Bruder, Fachberater im Bezirk Oberbayern

Mo 19.06.2017, 19:00 Uhr
Jungvolkbildung und Aktuelles aus der Bienenzucht
Referent: Arno Bruder, Fachberater für Bienenzucht im Bezirk Oberbayern

Mo. 17.07.2017, 19:00 Uhr
Neue Bedrohungen für unsere Bienen
Referent: Peter Reindl, Obmann für Bienengesundheit im LVBI

Sa. 22.07.2017 10:00 – 15:00 Uhr
Honigkurs nach den Richtlinien des DIB
Referentin: Susanne Frunder, Honigobfrau im LVBI

So. 30.07.2017 von 10 Uhr bis 17 Uhr
Tag der offenen Tür
Gemeinsam mit dem Schäferfest

 

Mo. 18.09.2017, 19:00 Uhr
Rechtliche Grundlagen für Imker
Referentin: Dr. Elke Frenzel, Bienenfachwart

Mo. 16.10.2017, 19:00 Uhr
Wachsgewinnung und -verarbeitung
Referent: Walter Dürl, Bienenfachwart

Mo. 20.11.2017, 19:00 Uhr
Thema und Referent werden rechtzeitig im Imkerfreund
und auf unserer Webseite bekannt gegeben

So. 03.12.2017, 12:00 Uhr
Thema: Imkerlicher Jahresrückblick,
Vorbereitung für das nächste Bienenjahr
Referenten: Vorstände


 
Praktische Kurse für unsere Jungimker (nur nach Anmeldung)
Die Termine der praktischen Kurse im Rahmen des Probeimkerns
werden den angemeldetenTeilnehmernfür den ersten und den zweiten
Jahrgang Anfang des Jahres mitgeteilt. Sollten Änderungen der
Termine notwendig werden, z.B. aufgrund von Tracht- oder
Wetterbingungen,  wird die Verschiebung und der Ausweichtermin
eine Woche vorher per Mail bekanntgegeben. Die folgenden
Themenwerden behandelt:
•  Frühjahrsarbeiten, Patenvorstellung,
•  Gruppenbildung, Rähmchen drahten,
•  Auswintern
•  Aufsetzen – Honigraumfreigabe
•  Völkerführung durch die Schwarmzeit,
•  Erläuterung der Königinnenzucht
•  Völkervermehrung und –verjüngung
•  Schleudern
•  Bienenkrankheiten,
•  Spätsommerpflege, Abräumen, Auffütterung,
•  Varroabehandlung
Nach Abschluss des Kurses, erhalten die Teilnehmereinen
Nachweis über besuchteLehrgänge und Schulungsveranstaltungen
als Imker-/in.